/, Fliesen, Terrazzo/Reparaturschliff und Kristallisation eines Betonwerksteins in einem ehemaligen Lager
Reparaturschliff und Kristallisation eines Betonwerksteins in einem ehemaligen Lager2021-03-23T19:52:58+00:00

Project Description

Reparaturschliff und Kristallisation eines Betonwerksteins im Raum Amberg

 

Bei einem namhaften Betonwerkstein- und Pflasterhersteller zeigt sich dieser Terrazzoplattenbelag von seiner schmutzigen Seite. In dem Lager wurden neben diversen öligen und nassen Schneide- und Sägearbeiten auch Säuren gelagert. Dadurch wurde der Plattenbelag auf das Äußerste strapaziert.

Der Baustoff Betonwerkstein beweist sich allerdings als sehr robust: Nach einem Planschliff und einer hochalkalischen Intensivreinigung lässt sich die ehemalige Eleganz schon erahnen. Als dann die Mittelschliffe und Feinschliffe abgearbeitet waren ist der Raum kaum noch wiederzuerkennen. Schlussendlich wurde der Terrazzo-Belag noch kristallisiert und imprägniert. Warum erfolgt eine Kristallisation?

Durch eine Kristallisation wird die Oberfläche zusätzlich verhärtet, durch Schleifmittel nicht zu erreichende Poren tiefer gereinigt und der gesamte Belag erhält einen angenehmen Seidenglanz.

Das Ergebnis übertrifft sogar unsere Prognosen. Mittlerweile wird das ehemalige Lager wieder als Labor und Büro genutzt, ohne sich die Jahre der harten Benutzung anmerken zu lassen.

Das Aufschleifen bzw. die Sanierung von Altbelägen ist eine schnelle und vergleichsweise günstige Art Bestandsböden zu erhalten und wieder neue Frische zu geben. Normalerweise können auf diese Art etwa 60% der sonst anfallenden Kosten bei einer Neuverlegung eingespart werden.

Bei weiteren Fragen rufen Sie uns bitte gerne unter der 0911/6567988 an.